Stadium
Gate 5 Squad

Gate 5 Squad

Sven

Wir lieben Tailgating 🌭 đŸ»

Wir, die German Arrowheads e.V., sind der 1. deutschsprachige Fanclub der Kansas City Chiefs.

Wie auch bei einigen Football-Franchises ist der Weg von Entstehung zur Gegenwart schon mal ein lÀngerer auf dem sich Namen durchaus schon einmal Àndern.

Entstehung

Es war 2018, als eine bis dato brachliegende Facebook-Gruppe namens „Kansas City Chiefs Germany“ plötzlich und wie aus dem Nichts die angestauten Beitrittsanfragen beantwortete und somit weitere Mitglieder aufnahm. Aus dieser damals ca. 30 Mitglieder-Gruppe wuchs diese kleine Gruppe in innerhalb von wenigen Wochen auf ĂŒber 100.

Kurz darauf stellte sich der Kontakt zu einem „verbliebenen Zweig“ der German Arrowheads her. Diese hatten sich vor geraumer Zeit zerstritten als es um interne Gelder ging und, so wurde es uns von den verbleibenden ĂŒbermittelt, sich eine Person mit einem nicht unbedeutenden Betrag aus dem Staub gemacht hatte. Man trat an unsere 3 Admins heran mit einem Vorschlag, man könne ja jetzt beide Facebook-Gruppen zu einer großen gemeinsamen Base fusionieren. Es wĂŒrde ja kaum Sinn machen mehrere Gruppen und Lager zu kreieren, obwohl wir doch nur eins im Kopf haben: KC zu supporten und siegen zu sehen.

Also entschloss man sich fĂŒr eine Fusion mit eben diesen verbliebenen German Arrowheads und so benannten wir diese aufstrebende Facebook-Gruppe kurz und knapp um in:

„Kansas City Chiefs – German Arrowheads“

Ab da begann ein stetiger und schneller Anstieg dieser Gruppe an Mitgliedern bis auf ĂŒber 1200 Mitgliedern. Wir machen uns nichts vor, denn wir wissen das ohne die erfolgreiche Zeit in der sich die Chiefs gerade befinden dieser Zuwachs an Gruppenmitgliedern nie so gekommen wĂ€re. Dennoch, es gibt zahlreiche Ă€ltere Mitglieder, die schon jahrelang, teilweise jahrzehntelang Chiefs-AnhĂ€nger sind. Hank Stram oder Spieler wie Len Dawson haben wohl die wenigsten von uns gesehen, aber Namen wie Bobby Bell, Joe Montana, Priest Holmes, Dante Hall und natĂŒrlich Christian Okoye, Tony Gonzalez und Derrick Thomas sind vielen Gruppenmitgliedern nicht nur ein Begriff.

Klar, es sind nicht nur Die-Hard-Fans dabei, sondern auch die, die „einfach nur mal gucken wollen, was die deutschen Chiefs so machen“.

Mit den steigenden Mitgliederzahlen stieg auch die Anforderung an das Admin-Team, so dass auch wir 2019 VerstĂ€rkungen gedraftet haben. Mittlerweile sind wir zu sechst auf der Admin/Moderatoren-BrĂŒcke. Der harte Kern an Gruppen-Mitgliedern, von dem man immer wieder mal etwas liest, liegt bei geschĂ€tzten 100 Leuten.

In den beiden Corona-Jahren 2020 & 2021 waren geplante AktivitĂ€ten wie zum Beispiel Treffen im Rahmen eines Besuchs eines GFL-Spiels nicht durchzufĂŒhren, geschweige denn irgendeine Location langfristig zu reservieren. In 2021 startete die neu gegrĂŒndete ELF vom „Das-is-doch-n-Scherz-Commissioner“ Patrick Esume. Das Spiel Hamburg Sea-Devils @ Frankfurt Galaxy wĂ€re ein guter Ort gewesen, um auch den Rahmen um das Fan-Treffen etwas aufzuwerten. Aber auch hierbei ließ Corona uns nicht langfristig planen. Die GruppenaktivitĂ€ten beschrĂ€nkten sich derweil weiter auf unsere Tippkick-Runde, unser Superbowl-Gewinnspiel und das Mock-Draft-Gewinnspiel, bei dem es immer KC-Merch zu gewinnen gab.

Zudem starteten wir erstmalig den Versuch, fĂŒr unsere aktiven und positiv auffallenden Gruppenmitglieder, mit eigenem Fan-Merch und ließen uns in 2 verschiedenen Designs BommelmĂŒtzen der „German Arrowheads“ mit eigenem Patch unseres eigenen Logos anfertigen. RĂŒckblickend eine mehr als gelungene Sache, denn die MĂŒtzen kamen sehr gut bei den Fans an!

Die VereinsgrĂŒndung des Fanclubs

In dieser Zeit und auch schon frĂŒher wurden Admins in persönlichen Chats immer wieder mal nach einem richtigen Verein/Fanclub gefragt, was aber regelmĂ€ĂŸig vom Tisch gefegt wurde, da der Aufwand an Organisation und Administration nicht von der Hand zu weisen ist.

Letztlich waren es doch 2 Admins der Facebook-Gruppe, die der Antrieb des Ganzen waren und das „GrĂŒndungsheft“ in die Hand nahmen. Sie fingen an, potentielle MitgrĂŒnder zu suchen, bei denen sie ein gutes GefĂŒhl hatten, dass es zusammenpasst, um das Projekt voranzubringen.

Ein weiterer Adminkollege ließ sich dann doch ĂŒberzeugen und war der NĂ€chste. Ihm folgten anschließend noch 5 weitere, und aus diesen 8 GrĂŒndungsmitgliedern ging in der GrĂŒndungsversammlung vom 27.02.2022 der neu gegrĂŒndete Verein „German Arrowheads e.V.“ hervor. Seit dem 12.04.2022 sind wir beim Amtsgericht MĂŒnchen (wo auch sonst!?) der erste offiziell eingetragene Chiefs-Fanclub. In Amerika gibt es diese Art des Fankults ja nicht. Daher gehen wir davon aus, dass wir mit dieser Aussage richtig liegen.

Sinn und Zweck des Vereins

Unser Ziel ist es, einen Platz zu kreieren, an dem wir uns organisiert sammeln können. Gemeinschaften und Freundschaften aufzubauen, um Kunst und Kultur im Sinne des Fan-Daseins unserer Kansas City Chiefs zu fördern. Das können bundesweite als auch regionale Fantreffen zum gemeinsamen Schauen organisieren. Gewinnspiele nur fĂŒr Vereinsmitglieder und noch einige Dinge wie z.B. Fan-Merch der „German Arrowheads e.V.“ haben wir noch in Planung und sollten echte Fans ĂŒberzeugen.

Durch die Tatsache, dass die Kansas City Chiefs neben 3 weiteren Teams den deutschen Markt in Sachen Marketing bearbeiten dĂŒrfen und wir einen engen Draht zu KC haben, ergab sich Ende MĂ€rz 2022 fĂŒr 25 Fans die Möglichkeit, in MĂŒnchen an TV-Produktionen mit einem Team der Kansas City Chiefs fĂŒr 2 Trailer mitzuwirken. Die gemachten Aufnahmen waren auch auf deutschen KanĂ€len wie DAZN oder auch bei ran-football zu sehen. Auf YouTube findet man als Endprodukt der Dreharbeiten die Hype-Videos „Chiefs Kingdom is wherever you are!“, jeweils einmal mit deutschem und englischem Text.

Einen Monat spĂ€ter wurden wir wiederum von den Kansas City Chiefs kontaktiert mit der Frage, ob wir 40-50 Fans mobilisieren können fĂŒr eine Draft-Party im Wirtshaus Donisl in MĂŒnchen. Klar, hat schon einmal geklappt und diesmal haben wir mehr Vorlauf, und zudem war es ein Samstag. Da der 4.-Runden-Pick aus diesem Wirtshaus in Deutschland verkĂŒndet werden sollte, hatten wir kurze Zeit die Hoffnung, dass möglicherweise ein Fan aus unserer Mitte den Pick verkĂŒnden darf. Man zog es aber von organisatorischer Seite vor, dieses vom Oliver Bierhoff vortragen zu lassen. Aber das war uns egal. Wir hatten alle unseren Spaß des Lebens und die Kinder, so sie noch keine Chiefs-Fans waren, werden sie es sicher auf Lebenszeit bleiben. Sowas erlebst du nicht alle Tage, und das war jedem bewusst.

Am Donnerstagabend des NFL-Draft-Wochenendes gaben wir die GrĂŒndung des Fanclubs bekannt, und uns erreichte ein Ansturm an Anfragen mit der Bitte um Übersendung der MitgliedsantrĂ€ge. Binnen 24 Stunden hatten wir um die 30 Interessenten. Die erste prestigetrĂ€chtige Mitgliedsnummer 100 vergaben wir am 04.10.2022. Die #200 am 08.02.2023 und am 26.07.2023 die #300.

Es folgten weitere von den Chiefs organisierte Events wie:

  • Oktoberfest MĂŒnchen,
  • Watchpartys zum German-Game in MĂŒnchen,
  • Divisional-Round gegen die Jaguars und natĂŒrlich
  • die Super-Bowl-LIV Watchparty in MĂŒnchen.
  • Die Schedule-Release-Party auf einer Frankfurter Rooftop-Bar mit US-GĂ€sten wie Dante Hall und Chiefs-Reporter und Co von Mitch Holthuis: Matt McMullen.

Bei allen Events gab es Mitglieder die entweder eine sehr, sehr weite Strecke auf sich nahmen wie z.B. vom Niederrhein, SĂŒd-Niedersachsen oder auch aus Berlin. Manche machten auch direkt durch und warteten auf ihren Zug, Flix-Bus etc. Ihr seid super - Euch gehört ein besonderer Dank!

Aber warum machen sie das? Ganz einfach: Weil es sich einfach lohnt!

Berichte und Impressionen zu den bisherigen, als auch die AnkĂŒndigung kommender bereits feststehender Events findet ihr unter Veranstaltungen

Wir lieben die Chiefs

Möchtest du auch Teil unserer Vereinsgeschichte werden? Worauf wartest du?

Jetzt Mitglied
werden!